Was sind Broker?


Um an der Börse mit Aktien handeln zu können, müssen Sie zuerst ein Konto bei einem Broker eröffnen. Die Rolle des Brokers übernehmen dabei oft Banken. Bei fast jeder Bank können Sie ein solches Konto, ein Depot eröffnen.

Der Broker kauft und verkauft dann für Sie an der Börse die Aktien und legt die Werte dann in dem Depot ab. Grundsätzlich können Sie bei Ihrer Hausbank ein Depot eröffnen. Der Vorteil liegt dann darin, dass Sie in der Regel ausführlich beraten werden. Allerdings sind bei normalen Banken die Gebühren höher. Sie müssen entscheiden, ob Sie auf die Beratung Wert legen oder Ihre Anlageentscheidungen auf eigene Faust treffen möchten.

Wenn Sie lieber selbst entscheiden möchten, bieten sich die Discountbroker an. Hier können Sie, meist online, viel günstiger handeln, weil die teuren Beratungsleistungen und der direkte Kontakt wie bei einem normalen Broker wegfallen. Durch den Onlinehandel können Sie auch schneller agieren und meistens die Kurse in Echtzeit abrufen.

ACHTUNG: Viele der Onlinebroker werben mit sehr günstigen Angeboten um Neukunden. Oftmals werden hohe Tagesgeldzinsen oder sehr geringe Ordergebühren in den Mittelpunkt gestellt. Leider gelten diese Konditionen oft nur für einen bestimmten Zeitraum, danach fallen höhere Gebühren an. Wir empfehlen Ihnen daher die folgenden Broker:

ING DiBa

Wir empfehlen die DiBa einfach aus dem Grund, dass sie die beste Preistransparenz bietet. Die Angebote sind nicht nur Lockvogelangebote, sondern gelten für alle Kunden. Die Gebühren bewegen sich im unteren Bereich, sind allerdings etwas höher als die der billigsten Broker. Dafür bekommen Sie zahlreiche weitere Leistungen, die andere Banken nicht anbieten können:

  • ein kostenloses Depot ohne versteckte Gebühren
  • ein kostenloses Tagesgeldkonto mit aktuell soliden 1,5% Zinsen
  • ein kostenloses Girokonto, das jeden Einkauf ab 50 EUR mit 0,5 EUR Sofortgutschrift belohnt,  inklusive kostenloser VISA Direkt-Karte und Maestro-Karte
  • und viele weitere interessante Angebote

Ein kostenfreies Depot können Sie jetzt gleich eröffnen, wenn Sie einfach auf den ING-DIBA-Button hier unten clicken:

120x60_Logo_Financeads_Depot

Neben der ING DiBa empfehlen wir immer gerne den Broker .comdirect. Er bietet Top-Konditionen, immer wieder tolle Prämien und wurde bereits mehrfach zum Online Broker des Jahres gewählt!!


comdirect

 

Wir sind von der DiBa und von .comdirect überzeugt, so dass wir uns diese Empfehlung erlauben. Wichtig: Wir erhalten für jede Eröffnung eine kleine Vergütung. Damit unterstützen Sie, dass unser Dienst weiterhin kostenlos bleiben kann. Aber jetzt genug der Werbung :o)

Was ist ein Musterdepot?

Wenn Sie sich ein Depot eingerichtet haben, sollten Sie sich auch ein Musterdepot einrichten. Dieses ist kostenlos und überaus hilfreich. Ein Musterdepot können Sie zum Beispiel bei Onvista und Sharewise bekommen. Testen Sie beide, denn beide sind kostenlos und haben verschiedene Vorzüge.

Der Sinn eines Musterdepots liegt darin, dass Sie erst einmal eine Weile die Geschehnisse an der Börse verfolgen und verschiedene Aktientrades und Strategien auf dem Papier ausprobieren können. So riskieren Sie kein echtes Geld und erhalten ein Gespür für die Börse.

So eröffnen Sie ein Musterdepot bei Onvista:

  1. Gehen Sie auf www.onvista.de und registrieren Sie sich kostenlos.
  2. Wenn Sie dann angemeldet sind, haben Sie nicht nur ein Musterdepot, sondern auch mehrere Watchlists zur Verfügung. In diese können Sie interessante Aktien eintragen und sehen so auf einen Blick, wie diese sich entwickeln.

So, jetzt wissen Sie, wie die Börse im Grunde funktioniert und wie Sie an die Börse rankommen. Auf der nächsten Seite erfahren Sie genau, wie Sie an der Börse Aktien kaufen können. Tipps zum Musterdepot anlegen finden Sie auf unserer Seite.

 

Weiter zum Aktien kaufen Günstige Broker

VN:F [1.9.16_1159]
Rating: 3.4/5 (39 votes cast)
Broker, 3.4 out of 5 based on 39 ratings