Die Dividendenstrategie nach Graham


Im Folgenden beschäftigen wir uns mit so genannten „Dividendenstrategien“. Es handelt sich dabei um eher konservative Strategien, die jedoch als die sichersten überhaupt gelten und trotzdem hervorragende Ergebnisse erzielt haben. Besonders in eher schwierigen Börsenzeiten ist man, will man nicht vollkommen auf ein Engagement in Aktien verzichten, mit der Dividendenstrategie gut beraten.

Noch einmal kurz zur Wiederholung: die Dividendenrendite berechnet sich, indem man den Teil des Gewinns, den das Unternehmen ausschüttet (Dividende) durch den Aktienkurs teilt und das Ergebnis mit 100 malnimmt.

Dividendenrendite = (Dividende / Aktienwert) x 100

Der Grund, warum man gerade auf die Dividende soviel Wert legt, liegt in der Überlegung, dass ein Unternehmen, welches eine hohe Dividende ausschütten kann, auch viel Gewinn macht und damit erfolgreich und wettbewerbsfähig ist. Daher geht man davon aus, dass diese Unternehmen den Markt langfristig schlagen, was sich in der Praxis regelmäßig bestätigt.

Die Dividendenstrategie nach Graham

Die Grundversion der Dividendenstrategie geht zurück auf Benjamin Graham, der die Strategie in den 30er-Jahren des letzten Jahrtausends entwickelte. Er empfahl schlicht und einfach, aus einem Index (damals der Dow Jones) die 10 Werte mit der höchsten Dividendenrendite auszuwählen und diese ein Jahr lang zu halten. Im Anschluss daran werden die Werte überprüft und eventuell ausgetauscht.

Sie sehen schon, diese Strategie ist nichts für kurzfristig orientierte Trader, kommt dafür aber mit einem absoluten Minimum an Arbeit aus. Ein anderer Vorteil ist, dass man sich nicht durch die aktuelle Meinungsmaschinerie verrückt machen lassen muss, sondern beruhigt auf sein Depot vertrauen kann.

Ein Nachteil ist allerdings, dass man in Zeiten großer Börsenaufschwünge und neuer Trends Gefahr läuft, Kursgewinne zu verpassen. Da muss man eben abwägen, was einem wichtiger ist: Ordentliche Rendite bei vertretbarem Risiko oder die Chance auf große Gewinne bei gleichzeitig hohem Verlustrisiko.

Die Dividendenstrategie nach Graham in Kürze

  • Dividendenrenditen der Aktien eines Indexes auflisten
  • Die 10 Aktien mit der höchsten Dividendenrendite kaufen
  • Diese Aktien 1 Jahr halten, dann wieder vergleichen und evtl. umschichten

Natürlich wurde im Laufe der Zeit die Dividendenstrategie nach Graham mehrfach verfeinert und verbessert. Eine neuere und bessere Variante stellen wir Ihnen deshalb auf der nächsten Seite vor.

Weiter geht´s mit der Dividend Low 5-Strategie Dividend Low 5 Dividendenstrategie

VN:F [1.9.16_1159]
Rating: 3.8/5 (20 votes cast)
Dividendenstrategie, 3.8 out of 5 based on 20 ratings